Botanische Wanderung durch das Haspelmoor am Sa 26.06.2021 um 10:00 Uhr


Das Rißeiszeitliche Hochmoor ist ein Kleinod im Landkreis Fürstenfeldbruck mit einer bereits selten gewordenen Naturausstattung.

 

Scheidenwollgras, Strauchbirke, Rosmarinheide, Moosäpfelchen und Besenheide, Kreuzotter, Sandlaufkäfer, Faulbaumbläuling und Brombeer-Zipfelfalter lassen sich hier finden.
Wir besuchen zuerst das Rote Moor; dort bekommen wir einen Eindruck wie ein Moor entsteht.
Dann durchstreifen wir das Haspelmoor und erfahren welche Pflanzen in einem Hochmoor gedeihen.
Wir erkennen den Unterschied zwischen Nieder- und Hochmoor und wie sich dies botanisch bemerkbar macht.

>>> Hier geht´s zur Anmeldung <<<


Zurück