Von Herrsching nach Andechs auf den Heiligen Berg am Sa., 02. Juli um 10:30 Uhr


Charakter der Wanderung: leicht; Ausgangs- und Endpunkt: Bahnhof Herrsching S8; Höhenmeter: +/- 250m; Reine Gehzeit: ca. 3 Stunden; Wegebeschaffenheit: Feld- und Waldwege, kurze Abschnitte auf Asphalt, Treppenabschnitte

Von Herrsching S-Bahnof führt unser Aufstieg übers Hörndl, den westlich parallel zum Kiental verlaufenden Höhenzug, auf den "Heiligen Berg". Dort thront inmitten des Starnberger-Fünf-Seen-Landes die Anlage des Kloster Andechs. Wir erhaschen dabei ein paar Ausblicke auf den Ammersee bis wir über Waldpfade zum Kloster kommen. Nach der Besichtigung der Klosterkirche erholen wir uns bei einer ausgiebigen Mittagspause mit Brotzeit bzw. Einkehrmöglichkeit im Klosterbiergarten. Von den Terrassen des Bräustüberls hat man einen herrlichen Blick auf die Andechser Umgebung und die bayerischen Alpen. Nach der Pause begeben wir uns auf den Rückweg über das Kiental entlang des Kienbachs nach Herrsching.

>>> Hier geht´s direkt zur Anmeldung <<<


Zurück