/ Kursdetails

222A204 Die Ohel Jakob Synagoge am Israelitischen Kultuszentrum. Führung

Kurstag Mo., 24.10.2022
Uhrzeit 12:00 Uhr - 13:30 Uhr
Dauer 1x
Kursgebühr 11,00 €
Bitte mitbringen Bitte beachten:
Bitte halten Sie für den Eintritt einen amtlichen Lichtbildausweis bereit.
Die Herren werden gebeten, in der Synagoge eine Kopfbedeckung zu tragen.
Rollstuhlfahrer werden gebeten, bei ihrer Anmeldung auf den Rollstuhl hinzuweisen.

Seit rund 15 Jahren steht im Herzen Münchens auf dem St.-Jakobs-Platz das Jüdische Zentrum mit der neuen Hauptsynagoge Ohel Jakob und dem neuen Gemeindezentrum der Israelitischen Kultusgemeinde von München und Oberbayern sowie dem Jüdischen Museum der Stadt München.
Die Ohel Jakob Synagoge ("Zelt Jakobs") gilt als ein Meisterwerk zeitgenössischer Sakral-Architektur. Sie gehört zu den größten und eindrucksvollsten Synagogenneubauten in Europa. Bei einer Führung erfahren Sie Wissenswertes über die Kultusgemeinde und das Judentum. Sie gehen durch den unterirdischen Gang der Erinnerung, der das Gemeindezentrum mit der Synagoge verbindet, und erleben schließlich den lichtdurchfluteten Innenraum der Synagoge.

Die Führung ist barrierefrei und rollstuhlgerecht.






Termine

Datum
24.10.2022
Uhrzeit
12:00 - 13:30 Uhr
Ort
Israelitisches Kulturzentrum, St. Jakobsplatz 18, 80331 München