"Und abens tu ich dichten" - Eine Führung für alle Sinne! am Freitag, 14.08. um 17.00 Uhr


Alles, was Sie schon immer über Carl Spitzweg (1808-1885; Maler, Apotheker & Dichter) wissen wollten, erfahren Sie bei dieser Führung.

Welche Zigarre Spitzweg beim Malen am liebsten rauchte, warum der Turm des Alten Peter seine Kompassnadel in der Stadt  war und worüber er sich in seinen Gstanzln lustig machte, entdeckt unser poetisch-musikalischer Spaziergang.
Wir werden dem Maler die Gretchenfrage stellen, in seinen Kochtopf blicken und seinen Hund kennenlernen. Und am Ende wissen Sie, welcher Tätigkeit der "Arme Poet" in seinem Bett wirklich nachgeht...

Hier geht´s zur Anmeldung >>>




Zurück