Kursdetails
Kursdetails

241A064 Marie von Neapel - die "Heldin von Gaetia"

Sie war die jüngere Schwester der berühmten Kaiserin Elisabeth von Österreich und ist heute fast in

Vergessenheit geraten: Herzogin Marie in Bayern (1841-1925).

Im jugendlichen Alter von 17 Jahren heiratete sie den Kronprinzen von Neapel und bestieg wenig später an der Seite ihres Mannes den Thron dieses Königreichs in Süditalien. Doch ihre Regierung sollte nur von kurzer Dauer sein: In ganz Italien kam es zu dieser Zeit zu einer Bewegung, deren Ziel ein italienischer Nationalstaat war. Vor den heranrückenden Truppen Garibaldis musste das neapolitanische Königspaar in die Festung Gaeta flüchten. Maries Mut bei der Verteidigung der Festung machte sie zu einer europäischen Berühmtheit – zur „Heldin von Gaeta“.

Der Vortrag schildert das turbulente Leben der letzten Königin von Neapel, die noch das Ende der Monarchie in Bayern erlebte und erst 1925 im Herzog-Max-Palais in München starb.

Kursort

Seminarraum 1

ist barrierefrei

Adresse: Hauptstr. 82
82140 Olching


Termine zum diesen Kurs
Datum Uhrzeit Ort
Datum:
27.06.2024
Uhrzeit:
19:30 - 21:00 Uhr
Wo:
Hauptstr. 82, vhs Olching, Seminarraum 1