Gesundheit / Kursdetails

191G016 Einführung ins Taping - Workshop Eine sanfte Behandlungsmethode bei Verspannungen

Beginn Sa., 16.03.2019, 11:00 - 13:30 Uhr
Kursgebühr 30,00 €
Dauer 1x
Kursleitung Gabriele Schmid

Seit den Olympischen Spielen in London kennt sie fast jede/r: Die "farbigen Klebestreifen", die im Nacken oder am Bein der Sportler zu sehen sind.
Diese bunten Pflaster werden bei der Behandlungsmethode des sogenannten "Taping" verwendet. Mit einer speziellen Technik werden die Pflaster auf die Haut aufgeklebt. Dabei ist die Wirkung rein mechanisch: Die Streifen massieren das darunterliegende Gewebe bei jeder Bewegung. Richtig aufgebracht, können Nackenverspannungen und Rückenschmerzen gelindert werden. Probieren Sie es selbst aus! Unter fachkundiger Anleitung der Dozentin "tapen" Sie sich gegenseitig. Dabei gibt es Tipps und Tricks vom Profi, wie Sie die Streifen richtig positionieren. Die Dozentin bringt hochwertiges "Taping"-Material mit und erklärt, worauf Sie besonders achten müssen.
Bringen Sie bitte eine gut schneidende Schere mit und tragen sie an dem Workshop bequeme Kleidung, die sich gut zurückschieben lässt. Auf Hautcreme sollten Sie an diesem Tag verzichten.
Materialkosten pro Teilnehmer von 15,00 € werden mit der Kursgebühr eingezogen.
Der Workshop kann keinen Arztbesuch ersetzen.



Kurs abgeschlossen

Kursort

Seminarraum 1

Hauptstr. 82
82140 Olching
 

Termine

Datum
16.03.2019
Uhrzeit
11:00 - 13:30 Uhr
Ort
Hauptstr. 82, Volkshochschul-Haus, Seminarraum 1