192K230 Münchner November-Gschichten

Beginn Sa., 09.11.2019, 14:00 - 16:30 Uhr
Kursgebühr 15,00 €
Dauer 1x
Kursleitung

Zu diesem Kurs sind keine Informationen über Dozenten verfügbar.

Der 7., 8. und 9. November war und bleibt für München und Deutschland ein denkwürdiges Datum.
Kurfürst Maximilian I. stellte am 7. November 1638 die Mariensäule auf den Schrannenplatz, um - auf den Tag genau - an die von ihm gewonnene Schlacht am Weißen Berg und der damit verbunden Kurfürstenwürde zu gedenken. Am 7. November 1918 rief Bayerns erster Ministerpräsident Kurt Eisner den Freistaat Bayern aus, begründete damit (zwei Tage vor Berlin) die Demokratie in Bayern und erklärte die Dynastie Wittelsbach für abgesetzt.
Am 8./9. November 1923 putschte - und scheiterte - Adolf Hitler. Nach seiner Machtübernahme wurde der 9. November zum Nationalfeiertag erklärt. Die Reichspogromnacht (1938) und das Attentat auf Hitler durch den Widerstandskämpfer Georg Elser (1939) fielen ebenfalls auf diesen Tag.
Treffpunkt: München, Marienplatz, an der Mariensäule, S-Bahn Marienplatz




Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Termine

Datum
09.11.2019
Uhrzeit
14:00 - 16:30 Uhr
Ort
München, Marienplatz, an der Mariensäule