/ Monika Friedl-Rinderle

Portrait

Mein Name ist Monika Friedl-Rinderle, Jahrgang 1967. Ich bin verheiratet und Mutter von 2 Kindern, lebe in Überacker bei Maisach und bin Heilpraktikerin mit Schwerpunkt Kinesiologie. In meiner ersten Berufswahl arbeitete ich nach dem Studium als Marketing-Assistentin und später als Werbeleiterin. Durch meine Familie und die beiden Kinder lernte ich die Kinesiologie kennen und war begeistert von dieser ganzheitlichen, sanften und doch so wirkungsvollen Methode. Ich schloss meine dreijährige Berufsausbildung 2012 zur "begleitenden Kinesiologin" der DGAK (Deutsche Gesellschaft für angewandte Kinesiologie) ab. Es folgte eine Zeit der Arbeit mit Kindern und Erwachsenen in Einzelsitzungen und Workshops. Im Jahr 2017 schließlich schloss ich meine Ausbildung zur Heilpraktikerin ab, umso meine Patienten zukünftig noch fundierter und besser begleiten zu können auf ihrem Weg zurück zu Gesundheit und Wohlbefinden. In den Kursen und Workshops spüren wir gemeinsam auf, wo stressbedingte Ursachen den einzelnen davon abhalten, an seine wahren Fähigkeiten und Ressourcen heranzukommen und versuchen, diese mit Hilfe der Kinesiologie aufzulösen.

Beruf: Heilpraktikerin, Kinesiologin


Kurse der Dozentin



Zurück zur Übersicht