70-Jahr-Feier der vhs Olching am 17./18.06.2023

Vielfältig, bewegt, bunt – das ist die Volkshochschule Olching. Seit 70 Jahren zeigen wir, was lebenslanges Lernen in der Erwachsenenbildung bedeutet. Das haben wir mit den Olchingerinnen und Olchingern gefeiert.

 Dazu luden wir Sie ein, unsere vielfältigen Angebote kennenzulernen und mit uns ins Gespräch zu kommen. Los ging es am Samstag, den 17. Juni um 19 Uhr mit der Vernissage einer Kunstausstellung mit Werken aus verschiedenen vhs Kursen.

Am Sonntag, den 18. Juni 2023 erwarteten die Besucher Mini-Workshops aus unserem Kursangebot, Bewegungsangebote, Sprach-Häppchen, Denkspiele, Kreatives und Spaß für Kinder. Natürlich konnten die Besucher auch einen Rundgang durch die Ausstellung machen. Neben mitreißender Rhythmen unserer Trommler lud unser Partner 3Klang mit Musik zum Zuhören und Mitsingen oder Mitspielen ein. Das Repair Café zeigte, was sich alles reparieren lässt – ganz nach dem Motto „Wegwerfen war gestern“.

Im Rossstall wurden die Besucherinnen und Besucher mit Kaffee und Kuchen versorgt.

Zum Abschied von Hans-Peter Müller

Ein großartiger Mensch ist von uns gegangen. Wer ihn gekannt hat, war stolz auf seine Freundschaft.

Wir nehmen Abschied von unserem geschätzten Schatzmeister, Hans-Peter Müller, der am 07.11.2022 ganz unerwartet gestorben ist.

Vorstand und vhs-Team sind tief betroffen über seinen plötzlichen Tod, denn Hans-Peter war nicht nur ein außergewöhnlicher Schatzmeister, sondern viel mehr ein lieber Freund, Ratgeber und ein besonders einfühlsamer Mensch. Er war immer bereit zu helfen, sein vielfältiges Wissen zu teilen, zuzuhören und wohlüberlegte Ratschläge zu geben.
Mit respektvollen Umgangsformen und Einfühlungsvermögen gewann er leicht die Zuneigung aller, die ihm begegneten.
Sein brillantes IT-Talent hatte ihn zu einem der besten IBM-Mitarbeiter gemacht.

Sein Lachen, seine Fröhlichkeit und seine Empathie werden uns fehlen. Wir vermissen ihn jetzt schon! 

"Manchmal scheint die ganze Welt entvölkert zu sein, wenn ein einziger Mensch fehlt." (Alphonse de Lamartine)

vhs Vorstand und Team im November 2022

Bestseller-Autorin der vhs Olching: Carola Rodriguez de Bauer

Carola Rodriguez de Bauer in der “Universidad de Panamá” strahlt und erzählt von ihrem großen Erfolg: Ihr Buch „En busca del Amor en tiempos dificiles“ ist ein Bestseller!

Die langjährige Kursleiterin der vhs Olching hat am 17. Februar 2022 ihr Buch bei Amazon veröffentlicht. Am nächsten Morgen war es bereits ein Bestseller! Und das versteht man bei der Lektüre ihres Werkes, denn sie schreibt mit ihrem Herzen. Sie beschreibt Glück und Schmerz, Fröhlichkeit und Diskriminierung lebhaft, ehrlich und bewegend. Schnell folgt man der spannenden Entwicklung einer Liebe, die so unvorhersehbar begonnen hat. Carola Rodriguez de Bauer schreibt in der Tradition ihrer Vorbilder, Gabriel García Márquez und Isabel Allende, mit Leidenschaft und in starken Bildern.

Hélène Sajons, Ehrenvorsitzende der vhs Olching, September 2022

 

MEET startet jetzt

Für die Kursleiter:innen der vhs Olching beginnt wieder eine aufregende Zeit: bald beginnen ihre Kurse und sie freuen sich sehr auf ihre Teilnehmer:innen!
Dazu kommt, dass sie erneut die Möglichkeit bekommen, an einer Fortbildung im europäischen Ausland teilzunehmen. Dieses Angebot – exklusiv bei der vhs Olching – wird durch die Zusage der National Agentur beim BiBB für das neue vhs-Mobilität-Projekt „MEET“ (Modelling European Education Together) gewährt. Dieses Erasmus+ Projekt wird von der Europäischen Kommission finanziell unterstützt.
In Auslandsschulungen können Kursleiter:innen spezifische Fähigkeiten erwerben bzw. ausbauen und im Austausch mit Kolleg:innen aus ganz Europa ihr Wissen, ihre interkulturellen und fremdsprachlichen Kompetenzen sowie ihre Life Skills erweitern. 
Diese wertvollen Kompetenzen teilen sie dann in unserer Einrichtung im Unterricht und mit Kolleg:innen. Damit ist die bereits hohe Qualität von angebotenen Veranstaltungen der Volkshochschule Olching langfristig gesichert.
Die vhs Olching führt europäische Mobilität- und Partnerschaft-Projekte seit 2003 sehr erfolgreich durch. Im Rahmen von Erasmus+ Projekten konnten bereits in den letzten Jahren über 70 Fortbildungen stattfinden.


Hélène Sajons – Karin Häussler
Ehrenvorsitzende und Schriftführerin August 2022

Großes Interesse am Tag der Vereine

Am Stand der VHS waren Vorstand, Geschäftsstelle, Beisitzerinnen und das Repair Café Olching vertreten - und das bei herrlichem Sommerwetter.

Petrus meinte es am Sonntag, den 10. Juni 2022 gut mit Olchings Vereinen, denn das Wetter war ideal für den „Tag der Vereine“ – eine Premiere übrigens – vor dem und im KOM. Bei strahlendem Sonnenschein traf sich zwei Dutzend der 140 Vereine, um sich zu präsentieren, darunter auch die Volkshochschule.

Begrüßt wurden sie und die zahlreichen Besucher durch die Vorstände des Stadtmarketing Olching sowie dem Sport- und Vereinsreferenten der Stadt Olching, Dr. Tomas Bauer. Neben den Darbietungen vom TSV Olching, SC Olching und EBK waren sowohl die Tanzgruppe von Älter werden in Olching als auch die Olchinger Tanzfreunde mit ihrem Männerballett mit von der Partie. Die vhs Olching präsentierte sich mit Glücksrat am „Tag der Vereine“. Mit am dem Stand vertreten war auch das Repair Café Olching und zeigte, was sich alles reparieren lässt, darunter auch Schmuck. Daneben standen vor allem Gespräche rund um das aktuelle Programm im Mittelpunkt.

Die Veranstaltung kann mit Fug und Recht als gelungen betrachtet werden – und wird sicher 2023 wiederholt.

Volksbank Raiffeisenbank spendet 600 Euro

Die vhs Olching erhielt von der VR-Bank Fürstenfeldbruck eine Spende von 600 Euro, die im Rahmen einer kleinen Präsentation der Filiale in Fürstenfeldbruck übergeben wurde - und zwar an Helmut Achatz, Vorsitzendem des Vorstands, und Hans-Peter Müller, Schatzmeister.

Der Volksbank Raiffeisenbank Fürstenfeldbruck ist gesellschaftliches Engagement in der Region sehr wichtig. Deshalb verbindet sie wirtschaftlichen Erfolg mit gesellschaftlich verantwortlichem Handeln und fördert gemeinnützige Projekte in der Region, darunter auch die Volkshochschule Olching.

Auf dem Foto zu sehen: Spendenübergabe im VR-Bank-Saal in Fürstenfeldbruck. 

Stadt Olching ehrt Ehrenvorsitzende Hélène Sajons

Die Stadt Olching feierte ihren ersten „Sommerempfang“. Da der traditionelle Neujahrsempfang Ende Januar in diesem Jahr aufgrund von Corona ausfallen musste, wurden die Ehrungen verdienter Bürger:innen der Stadt in diesem Jahr erst zum Auftakt der zweiten Jahreshälfte vorgenommen. In der Kulturwerkstatt am Olchinger Mühlbach fanden sich rund 100 geladene Gäste ein.

Nach einer kurzen Rede, in der Bürgermeister Andreas Magg die Gäste begrüßte und auf aktuelle Verwerfungen wie die Corona-Pandemie, den Ukraine-Krieg, die Energiekrise und ihre jeweiligen Auswirkungen auf Olching einging und allen Beteiligten für ihre Kreativität und Flexibilität im Umgang mit diesen Krisen dankte, folgten die Ehrungen, darunter war Hélène Sajons, die Ehrenvorsitzende der vhs Olching: Sie wurde von Bürgermeister Andreas Magg für ihr Lebenswerk bei der vhs Olching, für ihre Verdienste um die Erwachsenenbildung in Olching und die Förderung der europäischen Integration mit der höchsten Auszeichnung der Stadt Olching für bürgerschaftliches Engagement, der Silbermedaille mit Anstecknadel, bedacht. Hélène Sajons wurde im März 1998 zur 1. Vorsitzenden der VHS gewählt. Sie war 24 Jahre lang Vorsitzende, bis sie ihr Amt 2022 niederlegte.

Mitgliederversammlung der vhs Olching 2022

Am 10. Mai 2022 fand die Mitgliederversammlung der vhs Olching statt. Da aufgrund der Corona-Pandemie die Mitgliederversammlung im letzten Jahr nicht stattfinden konnte, bezog sich im Mai 2022 der Rückblick und die Berichterstattung des vhs-Vorstands auf das Jahr 2020 und das Jahr 2021.

Wichtiger Punkt neben der Neuwahl des Vorstands wird auch die neue Satzung sein. Hier der Entwurf der neuen Satzung. Die Mitglieder stimmten der Satzung mit zwei Änderungen zu. Hier die neue Satzung zum Herunterladen. 

In den Vorstand wurden gewählt:

Vorsitzender, Helmut Achatz
Stellvertretende Vorsitzende, Bettina Schöning
Schatzmeister, Hans-Peter Müller
Schriftführerin, Karin Häussler

Podiumsdiskussion der Olchinger Bürgermeisterkandidaten

Am 23. Februar 2020 hatte die Volkshochschule Olching die örtlichen Bürgermeisterkandidaten zu einer Podiumsdiskussion in der Martinsschule eingeladen. Kathrin Böhmer (Fürstenfeldbrucker Tagblatt) moderierte die Veranstaltung. Professionell und souverän stellte sie gezielte Fragen zum Thema des Nachmittags "Braucht Olching Kultur und Bildung?".

Die Bürgermeisterkandidaten Andreas Magg (amtierender Bürgermeister (SPD), Stefan Eibl (FW), Maximilian Gigl (CSU), Michael Maier (Bündnis90-die Grünen), Gabriel Sailer (ÖDP) und Andreas Teichmann (FDP) stellten sich vor und ließen in einer lebhaften Debatte ihre Standpunkte zu verschiedenen Themen erkennen - wie z. B. zu der Nutzung der ehemaligen Hauptschule in der Heckenstraße in Olching.

Die Turnhalle war zu diesem Event fast voll besetzt: ein deutlicher Hinweis dafür, dass die Olchinger Bevölkerung großes Interesse an der kommenden Wahl zeigt!

Integrationstag der vhs und des Vereins SCHUB

Ein positives Zeichen zur gelebten Inklusion

Integration setzt eine gewisse Anpassung und Angleichung an die hiesigen Lebensverhältnisse voraus. Nur so kann man Teil der deutschen Gesellschaft werden, diese mitprägen und zum kulturellen Reichtum des Landes beitragen. Aber dabei darf man niemals seine Identität verleugnen, niemals vergessen, woher man kommt und wo die eigenen Wurzeln sind. 
Integration heißt nicht sich abschotten, sondern zusammen mit anderen leben; Integration beinhaltet also ein gegenseitiges Geben und Nehmen.
Sowohl SCHUB als auch die Volkshochschule Olching fördern intensiv Integrationsinitiative und gestalten Aktionen, die eine respektvolle Inklusion aller Menschen unterstützen. Beiden Einrichtungen ist es sehr bewusst, dass Bildung der Schlüssel zu einem gelungenen Miteinanderleben von Menschen mit unterschiedlichen kulturellen Prägungen und geschichtlichem Hintergrund ist. 
Daher haben ehrenamtliche Patinnen und Paten des Olchinger Vereins SCHUB e.V. mit tatkräftiger Unterstützung der vhs Olching, in deren Räumen das Event stattfand, einen ganzen Tag mit Schülern aus der Übergangsklasse der Mittelschule Olching zusammen mit deren Eltern verbracht.
Man begann mit einem gemeinsamen Frühstück, wo man sich gegenseitig kennenlernte und Interessantes aus seinem Heimatland erzählte. Dann bildete eine Sternengeschichte die Grundlage für das gemeinsame Malen und Basteln. So entstand die Collage "Am Himmel", die im Schulhaus ausgestellt wird. Anschließend sang man Lieder aus verschiedenen Ländern und hatte großen Spaß dabei.
Das von den Schülern geplante Mittagessen wurde von einer Patin gekocht und alle ließen es sich bei anregender Unterhaltung schmecken.
Am Nachmittag bildete der Griff in die gut sortierte Bücherkiste von SCHUB den Mittelpunkt. Jugendliche und Eltern suchten sich selbst Bücher aus und blätterten fleißig darin. Auf Wunsch der Schüler lasen auch Paten aus den Lieblingsbüchern vor. Einige Wortspiele boten eine lustige Abwechslung.
Den Abschluss dieses Tages bildete eine mit Kerzenschein erhellte Runde: Wenn die Sternenfee jetzt zu mir käme, was würde ich mir dann wünschen?
Schließlich wurde gemeinsam aufgeräumt, abgespült und das Geschirr wieder in den Schränken verstaut.
Eine Schneekugel mit Bild und ein Fotobuch sollen an diese gemeinsam verbrachten Stunden erinnern.
 
Hannelore Schor (SCHUB Vorsitzende)